Freitag, 4. November 2011


die Liebe ist eine seltsame Angelegenheit. Sie bringt Menschen dazu, wunderbare Dinge zu tun,
aber sie verleitet sie auch zu den schrecklichsten Formen von Verrat und Betrug. Sie kann ungeahnte Kräfte in uns wecken, aber auch unsere dunkelsten Dämonen entfesseln. Und egal, wer wir sind, egal wo wir stehen, es ist immer Liebe die wir uns wüschen. Der Wunsch nach Liebe kann so stark sein, dass wir die unbeschreiblichsten Taten begehen, um sie zu finden. Aber nicht immer sind wir auch in der Lage, Liebe zu erkennen oder sie anzunehmen, wenn sie uns dargeboten wird. Und so sehr wir uns auch wünschen, geliebt zu werden, so stark kann auch der Wunsch sein, lieben zu dürfen und so bitter die Erkenntnis, dass unsere Liebe nicht erwünscht ist/ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen